Ganz klar, mit Gas geht's schneller: Innerhalb von 10 bis 15 Minuten ist dein Pizzaofen auf Betriebstemperatur und hält die Hitze konstant, ohne dass du Brennstoff nachfüllen musst. So kannst du dich voll und ganz aufs Backen konzentrieren. Ideal, um mehrere Pizzen gleichzeitig zu backen.


Außerdem ist das Backen mit Gas auf Dauer günstiger. Denn eine 11-Kg-Gasflasche hält bei regelmäßigem Betrieb länger als beispielsweise ein 10-Kg-Pelletsack. Auch beim Thema Sauberkeit, hast du mit dem Gasmodul 'nen klaren Vorteil: Das Backen mit Pellets verursacht nämlich eine Menge Asche, die entsorgt werden muss. Das Problem hast du mit dem Gasmodul nicht.