Eigentlich alles! Patties, Bratwürste, Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel und sogar Gemüse. Die Paradedisziplin deines Infrarot-Brenners sind aber natürlich saftige Steaks mit krossen Krusten und legendären Brandings!


Anders als beim Steak solltest du bei empfindlicheren Lebensmitteln darauf achten, nicht zu viel Hitze ans Grillgut zu geben. Ansonsten brennt schnell was an oder Wurstpellen platzen unschön auf. Mit der stufenlosen Regulierung des Brenners passt du die Hitze ganz easy an.